SANTORINI - A GUIDE TO PARADISE

Santorini Greece ocean view

Jeden Abend versammeln sich tausende Menschen an den Klippen der Insel. Am Horizont glitzern die Wellen vor der untergehenden Sonne. Es riecht nach Salz und Erde. Das Abendrot taucht die weißen Häuschen der Küstenstadt in ein sanftes Rosa. Ringsherum hört man Meeresrauschen, das Klicken der Kameras und das Flüstern und Raunen anderer Zuschauer.

Das ist Santorini - Ein Ort an dem Touris auf Kirchdächer klettern und ein Abendessen mit Ausblick auf die untergehende Sonne gute 50€ kosten kann (ja die Preise auf Santorini sind wirklich etwas höher).

 

Thausands of people gather at the islands cliffs every evening. The waves at the horizon sparkle beneath the setting sun. The smell of salt and earth. The eclipse dyes th white walls into a smooth pink. All surrounded by the sound of the sea, clicking of cameras and the gentle whisper from the spectators.

This is Santorini - The place where tourists climb on church roofs and where a dinner with breathtaking view on the sunset can easily cost you 50€ ( Yes prices on Santorini are truly a bit higher)

Santorini_oia_sunset

Was kann ich eigentlich sagen? Es ist einfach ein magischer Ort. Ich liebe die griechische Mentalität im Allgemeinen, die Herzlichkeit, die Musik, das Essen usw., aber der Besuch auf Santorini war absolut unvergleichlich!

Morgens um 7 Uhr ging es für uns von Athen gleich weiter per Fähre. Die Fahrt mit Blue Star Ferries kostet für zwei Personen Ca. 80€ – damit weitaus günstiger als ein Direktflug. Beim Verlassen des Hafens hatten wir einen tollen Ausblick auf den Sonnenaufgang im Hafen! Die Überfahrt dauert je nach Strecke 4-7 Stunden und ist auf jeden Fall zu empfehlen. Außerdem gibt es Softeis, WLAN und eine großartige Aussicht an Bord, die Zeit ist also gut zu überbrücken.

 

What can I actually say? It's just a magical place. I have to admit that I just adore the greek mentality in general, the delicious food, the language, the music... But my trip to Santorini was absolutely incredible.

We jetted from Athens to Santorini very early in the morning. The passage with "Blue Star Ferries" costs about 40€ p. P. - much cheaper than going by plane. It takes about 6 hours and is highly recommended. The view from the ferry on the sunrise was really amazing when we left the port! Moreover they offer icecream, WIFI and a great view on board, so time will pass easily.

Athens_Port
Greece_Santorini


Am Hafen angekommen wurden wir direkt in unser Hotel gefahren - Agapi Villa, ein charmanter Familienbetrieb unweit der Hauptstadt. Kurz erholt und ein paar Sachen eingepackt ging es dann gleich los nach Fira, das zu Fuß nur 15 Minuten entfernt liegt. Von dort aus erreicht man mit dem lokalen Bus (ca. 2€ pro Fahrt) jeden Teil der Insel. Wenn ihr - anders als ich - einen Führerschein habt, könnt ihr auch für wenig Geld einen Roller oder ein Auto mieten und die Stadt auf eigenem Fuß erkunden.

Natürlich haben wir uns Fira erst einmal gründlich angeschaut. Die Aussicht über die Klippen hat uns erst einmal komplett von den Socken gehauen! Man hört ja immer wie wunderschön die Dörfer Santorinis sind - und ich kann euch sagen: Nichts davon ist gelogen oder übertrieben! Egal wo wir auf der Insel waren, ständig hatte ich das Bedürfnis die Kamera rauszuholen um die Schönheit der Landschaft festzuhalten.

 

We went straight to our hotel after arriving at the port - Agapi Villa, a charming family owned resort nearby the capital. After some minutes of relaxing we packed our stuff and went to Fira, which is only 15 min far away. From there you can reach almost every place of Santorini with the local bus (about 2€ per trip). If you - unlike me - own a driver’s license you can rent a motorbike or a car and explore the island on your own.

So first, we had a close look at Fira. And we were so flashed! The view over the cliffs was AMAZING!!! You hear a lot about Santorini’s beauty and blabla... But let me tell you: It's true! No matter where on the island we went to everything was so picture-perfect.

Santorini_Fira

Das absolute Highlight von Santorini ist allerdings Oia. Die Stadt liegt an der nördlichen Spitze. Egal ob ihr nur ein Tage oder eine längere Zeit auf der Insel seit; Oia ist ein MUSS! Glaubt mir, es lohnt sich! Überall wimmelt es vor weißen, pastellfarbenen Häuschen und blauen Kirchkuppeln. ES gibt jede Menge Restaurants, kleine Nebengassen mit Boutiquen und eine traumhafte Aussicht auf die Vulkaninsel. Ich würde euch allerdings raten bis zum Ende des Viertels zu laufen, wenn ihr den besten Platz für einen unglaublichen Sonnenuntergang ergattern wollt.

Mein Tipp:  Falls ihr nur die Stadt erkunden wollt, kommt Morgens, denn mit der Mittagszeit füllt sich die Stadt mit Touristen, die ALLE das beste Foto schießen wollen.

Jetzt lass ich aber mal die Fotos für sich sprechen. 

xx

But of course, the absolute highlight on Santorini is Oía. The town is located on the north peak. No matter how long you stay on the island Oía is a MUST-SEE! Believe me, it's worth it! The town is clustered with small white and pastel colored houses and beautiful blue church roofs. There are many restaurants, small sidewalks with adorable boutiques and the most stunning view on the Vulcan Island. I would recommend walking till the end of the neighborhood, if you want to snatch the best seat to watch the sunset.

My Tipp: If you only want to explore the town and take great pictures, you should come around morning time. Around 11 o' clock the town will be crowded with tourists. And they ALL want to take the best picture.

Santorini_oia
15.jpg
Santorini_oia_2016
Santorini_
Santorini_Outfit
OIa_santorini_
Fira_Santorini
Sunset_santorini

Um nicht nur die Städte besucht zu haben, sind wir auch weiter in den Süden gefahren. In der Santorini Dive Station habe ich mir am Tag 3 dann einen Kindheitstraum erfüllt. Tauchen hat mich schon mein ganzes Leben lang fasziniert und in Griechenland hat sich endlich die Gelegenheit für einen richtigen SCUBA Kurs geboten. Es war der absolute Wahnsinn!!! Ich hatte zwar ständig Salzwasser in der Brille und musste unter Wasser meine Brille austauschen (...), aber das alles war nichts gegen das Gefühl sich in einer ganz anderen Realität zu befinden. Die Oberfläche 10 Meter über dir und ein Fischschwarm genau vor deinem Gesicht. Der Kurs kostet gerade mal 55€ - meiner Meinung nach ein absolutes Muss!

- Nächster Stopp: Haikäfig.

 

Being so close to the ocean there was no way we could have stayed in the city the full trip. So we drove down to the "Santorini Dive Station" in Akrotiri. Diving has been one of my biggest dreams since childhood. I have always been an absolute ocean person so I took the opportunity. It was SO AWESOME! Even though I kept getting saltwater in my glasses and had to exchange them 30 feet deep (...). There is nothing against the feeling of being in a whole other reality. The surface 10 meters above you and fish swarms circling around your face. The price for the SCUBA course was only 55€ -in my opinion an absolute must!

- next stop: Shark cage.

Santorini_diving
RedBeach

Auch wenn Santorini ein absoluter Traum war; Abschließend muss ich erwähnen, dass sich Santorini im Allgemeinen nicht als purer Strandurlaub eignet. Wir haben die beiden größten Strände in Perissa (Black Beach) und in Akrotiri (Red Beach) besucht. Die Badestellen sind zwar sehr sauber und das Wasser ist kristallklar, aber ich persönlich würde dem kiesigen Untergrund einen breiteren Sandstrand vorziehen. 

xxx

Although Santorini was a dream I have to mention;  It's not suitable for a pure beach vacation. We went to the two biggest bathing spots Perissa (Black Beach) and Akrotiri (Red Beach). The water was crystal clear and very clean but I personally prefer smooth sandbeaches over the rocky gravel beach.

santorini