ROAMERS - BERLIN BREAKFAST LOVE

 

A small adorable Cafe in Kreuzberg. The perfect spot to have a cozy breakfast or hang out for a Sunday brunch with friends.

It's true what people say about Berlin: You stick to your hood. I would have never thought this would be true after so many years living in germanys capital. But here I am, going brunching at the same place every weekend. "The Roamers" is only one of the many reasons to never leave my favourite part of Berlin.

 

Ein kleines süßes Café in Kreuzberg. Der perfekte Spot für ein gemütliches Frühstück, oder Brunch mit Freunden.

Es stimmt was die Leute über Berlin sagen: Man hängt in seinem Kiez fest. Ich hätte nie gedacht, dass ich dem Ganzen so verfallen würde. Das "Roamers" liefert nur einen weiteren triftigen Grund meine Lieblings-Hood nie mehr zu verlassen.

roamers02

Food is a question of personal taste. But every honourable Foodie who is in search of the best location in Berlin will find himself  back in Kreuzberg/Neukolln, eventually. Exactly here, hidden in a small alleyway is the Roamers. A adorable cafe close to U Hermannplatz that caught my heart the moment I entered the door. Not only the texas-inspired charm but also the outrageous attention to detail makes it one of the best places to eat.

The interior is a mix of rustic, wooden furniture, concrete walls and many tiny plants and succulents hanging from the tables and ceiling. The place is very small with only a limited seating area inside and a few benches outside. But after a small waiting time you will find a seat (prepare to wait longer on weekends).

Essen ist ja bekanntlich Geschmackssache. Aber jeder der, wie ich immer wieder auf der Suche nach richtig guten Locations in Berlin ist, merkt dass er wieder und wieder in Kreuzberg oder Neukölln landet. Genau hier, gut versteckt in einer unscheinbaren Seitengasse, liegt auch das Roamers. Ein kleines Café unweit des Hermannplatz, das nicht nur durch den Texas inspirierten Farmhaus-Charme, sondern auch durch eine unglaubliche Liebe zum Detail sofort ein Platz in meinem Herz gewonnen hat. 

Das Interior ist eine Mischung aus rustikalen Holzmöbeln, Betonwänden und vielen kleinen Pflänzchen und Sukkulenten, die Tische und Wände schmücken. Das Cafe ist übersichtlich, doch man bekommt nach einer kurzen Wartezeit schnell einen Platz und der Service ist freundlich. Außerdem gibt es freies WLAN und für den richtigen Retrotouch gibt es auch Magazine wie "The Heritage Post" zum Lesen.

The choice of homemade delights leaves nothing to be desired. From avocado-toasts, Bircher-Muesli, a pan of Huevos-Rancheros ( spiced eggs with beans in a tomato sauce) to one of the freshly squeeezed juices, everything is prepared with a handful of love - and moreover even healthy!

With all that it's easy to say yes to one of the gorgeously decorated carrot cakes.

Die Auswahl an hausgemachten Leckereien lässt keine Wünsche offen. Ob Avocado-Sandwich, Birchermüsli, eine Pfanne Huevos Rancheros (würzige Eier mit Bohnen und Tomatensoße) oder einfach einer der frisch gepressten Smoothies zum Energietanken, alles ist mit einer Faust voll Liebe angerichtet - und dabei auch noch gesund!

Da darf man sich ein Stückchen der köstlichen, selbstgemachten Kuchen ruhig gönnen.

 

Roamers01
Foto 25.02.16, 12 07 47.jpg
 

Roamers - Panierstaße 64 , 12043 Berlin